Montag, 23. April 2012

SAZ Designteam-Treffen - ein kleiner Rückblick






Als wir Ende des letzten Jahres unser Design-Team vergrößert haben, kam bei uns 
ziemlich schnell der Wunsch auf, unsere "Neuen" auch persönlich kennen zu lernen. 
Wir planten daher recht spontan ein Treffen im April. 


Letzte Woche war es dann so weit: Am Freitag reisten Andrea und Thomas bei mir 
in Görsbach an und wir nutzten die Zeit, mal wieder ausgiebig zu schwatzen, das hatten 
wir schon viel zu lange nicht getan. Hier wurden natürlich auch diverse Pläne 
geschmiedet und und zukünftige Projekte für die SAZ besprochen. 


Am Samstag früh trudelten dann 5 unserer DT-Mädels an, 3 mussten ganz 
kurzfristig leider absagen. Wir freuten uns sehr, endlich Anja Apel, Daniela Bley, 
Alexandra Trefz, Daniela Fleckenstein und Kristine Pape persönlich kennen zu lernen. 
Wir haben uns vorsichtig "beschnuppert" und ich denke ich kann für alle sprechen: 
ziemlich schnell war klar, dass dies ein lustiger Tag werden würde. 






Im Voraus hatte Andrea die Idee, dass jede die zum Treffen kommt ein kleines Album 
vorbereitet, welches dann reihum von jedem Teilnehmer nach Herzenslust bescrappt 
werden kann. So unterschiedlich wie unsere DT-Mädels waren auch ihre vorgefertigten 
Alben und es war wirklich spannend zu sehen, wie jedes Album Formen annahm. 
Die verschiedenen Scrap-Stile in einem Album vereint- das hat schon was! 
Dieses Projekt nahm mehrere Stunden in Anspruch. Nebenbei wurde natürlich viel erzählt, 
 gelacht, fotografiert. Die Abendsonne nutzten wir dann für ein kleines, lustiges Fotoshooting.














 
Mit einem Gruppenfoto, welches schnell ausgedruckt wurde, veranstalteten wir dann noch 
ein Speed-Scrappen: Jeder suchte sich eine Basis für sein Layout aus, reichte das an den 
 Nachbarn weiter und dann hatte man genau 4 Minuten Zeit, sich auf dem Layout auszutoben. 
Nach 4 Minuten gab man das Layout dann weiter und bekam das nächste. 
Die Ergebnisse sind umwerfend - 7 verschiedene Stile auf einem Layout vereint. 

In den kommenden Wochen werden wir Euch die einzelnen entstandenen 
Mini-Alben und die Speed-Scrap-Layouts dann noch alle im Detail zeigen!



Unsere Männer Thomas und Mario haben uns am Abend mit frischen Köstlichkeiten vom 
Grill versorgt und gut gestärkt haben wir dann bis zwei Uhr morgens durchgehalten. 




Gern hätten wir noch viel länger beisammen gesessen, aber die Vernunft trieb uns dann 
doch ins Bett, schließlich mussten am Sonntag alle nach Hause fahren. 


Am Sonntag früh gab es ein gemütliches Frühstück, und gegen 13.00 Uhr traten unsere 
Mädels dann den Heimweg an. Es war ein wirklich wunderschönes Wochenende und 
es ist so toll, sich persönlich kennen zu lernen- gerade wenn man sich schon seit 
vielen Jahren aus dem Netz kennt. Für uns steht fest, dass wir schon bald ein neues Treffen 
planen- dann mit mehr Vorlauf, damit auch diejenigen kommen können, 
für die es dieses Mal zu kurzfristig war. 


Kommentare:

  1. Na, das sieht doch nach viel Spaß aus. Ich bin gespannt auf die nächste Ausgabe. :)

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Na toll, das ware bestimmt ein munteres Treffen und ein reger Austausch unter den Mädels ;) Ich habe euren *Boy* nicht gesehen, hatte er Angst vor so viel weiblicher Übermacht? ... Grins

    Bin gespannt auf eure nächste Ausgabe!

    Lieben Gruß
    Majo

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh ja das hat Spaß gemacht :D Gerne wieder :-) Tine

    AntwortenLöschen
  4. Cool, danke dass wir teilhaben durften an eurem Treffen und den tollen ergebnissen!

    AntwortenLöschen
  5. Aaaaaaaah, da wäre ich gerne bei gewesen! Sieht super toll aus, ich erinnere mich dabei wehmütig an unser damaliges Treffen. Lang lang ist's her! :)

    AntwortenLöschen
  6. *speedscrappen* toll da hat sich was in meinen kopf gesetzt - klingt ja fast unanständig ;-) aber werd das gleich bei unserem nächsten treffen vorschlagen

    lg conny

    AntwortenLöschen